Mia

Die Mischlingshündin Mia ist etwa Anfang 2012 geboren und kam im August als Fundhündin ins Tierheim. Da sie offenbar keiner vermisst, gehen wir davon aus, dass sie ausgesetzt wurde. Mia war anfangs sehr ängstlich, ist aber nach wenigen Tagen schon aufgetaut. Sie freut sich über Streicheleinheiten und Leckerchen. Mit anderen Hunden scheint sie keine Probleme zu haben. Sie lebt im Tierheim mit einem großen Rüden zusammen. Bei fremden Menschen ist sie noch sehr zurückhalten. Wir sie aber nicht weiter beachtet und bedrängt, siegt meistens die Neugier und sie sucht von selbst den Kontakt. Die sensible Hündin sucht ein Zuhause bei einfühlsamen Menschen.