Ares

Ares kam im Januar 2019 als Fundtier ins Tierheim. Er ist ca. 2014 geboren.

Der selbstbewusste Kater lebte bei Menschen, die ihn eigentlich mit einem Hauskauf übernommen hatten. Da er dort nicht mehr ins Haus durfte, streifte er durch die anliegenden Gartenanlagen, bis man auf ihn aufmerksam wurde und ins Tierheim brachte. Ares zeigt deutlich was er möchte und was nicht, wobei er ein richtiger Schmusekater sein kann. Er liebt es im Winter ein geheiztes Bettchen zu haben, genießt aber auch seine Freiheit im Freigang.

Ares durfte bei uns als Freigänger leben, bis er eines Tages einen Streifzug in die Stadt unternahm. Dort wurde er für 2 Tage von einer Familie aufgenommen, konnte aber leider nicht dort wohnen bleiben und kam zurück ins Tierheim. Leider hat er sich den Weg gemerkt und lief fortan immer wieder dorthin zurück. Bei seinem letzten Ausflug verletzte er sich an der Pfote, weshalb wir ihn nun leider in einem Katzenraum halten müssen.

Er sehnt sich so sehr nach einem eigenen Zuhause, in dem er die einzige Geige spielt. Natürlich benötigt er seinen Freigang, weshalb wir hoffen, dass sich bald seine Menschen für ihn finden und er nicht länger eingesperrt leiden muss.