Lexy

Lexy kam im Juni 2020 mit einer weiteren Hündin als Abgabetier ins Tierheim, da ihre Besitzer keine Zeit für die Versorgung und Auslastung der Vierbeiner erübrigen konnten. Sie ist Anfang 2014 geboren.

Die wunderschöne Australian Shepherd Mixhündin ist zu Beginn etwas misstrauisch. Hat sie einmal Vertrauen gefasst, orientiert sie sich sehr an ihrem Menschen. Sie ist sehr gut mit Leckerlie motivierbar. Sie wohnte bisher auf einem Hof und möchte nun alles kennenlernen was das Leben zu bieten hat.

Sie zeigt sich bei uns stubenrein und lässt die Fellpflege, welche sehr vernachlässigt wurde, gut über sich ergehen.

Wer Lexy adoptieren möchte, sollte sportlich unterwegs sein, um sie sowohl körperlich als auch geistig auslasten zu können. Nach einer längeren Eingewöhnungszeit könnte Lexy eine angemessene Zeit alleine bleiben. Optimal wäre natürlich ein Zuhause in dem sie nicht alleine bleiben muss. Ein souveräner (kastrierter) Erstrüde wäre sicher auch eine gute Option für das neue Zuhause.