Kiba

Kiba kam im Juni 2019 ursprünglich als Fundhund ins Tierheim. Die kleine Mischlingshündin, welche ca. 2007 geboren ist, wollte der Besitzer nicht wieder haben.

Kiba hatte leider nicht sehr viel Glück im Leben. Ihr mussten nach ihrer Ankunft im Tierheim die viel zu langen Krallen verschnitten werden. Ihre Zähne werden in einer Operation behandelt bzw. entfernt und ihr wird in einer weiteren Op ein kleiner Tumor entfernt.

Trotz ihrer Vergangenheit ist Kiba eine tolle Hündin. Sie spielt gern mit dem Bällchen, liebt Spaziergänge und Streicheleinheiten. Da sie ein klein wenig schlecht hören kann, äußert sie sich gern lautstark, wenn sie etwas mitteilen möchte. Kiba ist stubenrein und fährt problemlos Auto. Da sie in ihrem vergangenen Zuhause lange Zeiten weg gesperrt wurde, möchte sie nicht so gern alleine bleiben.

Wir hoffen dass Kiba nach noch Ihre Menschen findet, die ihr endlich viel Zeit und ihr Herz schenken und sie mit Liebe dem Alter entsprechend behandeln und verwöhnen.