Hunde

Wenn Sie sich für einen Hund aus unserem Tierheim interessieren, vereinbaren Sie bitte per E-Mail oder telefonisch einen Termin. Wir nehmen uns dann gerne Zeit für eine ausführliche Beratung.

Hunde sind hoch soziale Tiere, die gemeinsam mit ihrer Familie leben möchten. Aus diesem Grund vermitteln wir Hunde ausschließlich in Haus- oder Wohnungshaltung.
In einem ersten Gespräch mit Ihnen machen wir uns ein Bild von Ihren Vorstellungen, Anforderungen und Lebensumständen. Anschließend stellen wir Ihnen geeignete Hunde vor.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unser Hundebereich ausschließlich für Tierheimmitarbeiter zugänglich ist. Diese Maßnahme dient einzig dem Schutz unserer Tiere. Jeder, der einmal ein Tierheim besucht hat, in dem die Hunde ungeschützt dem Besucherverkehr ausgesetzt sind, kennt den ohrenbetäubenden Lärm hektisch bellender, wild hochspringender oder sich stereotyp im Kreis drehender Hunde. Tiere, die sich so gebärden, sind hoch gestresst und in Gefahr, Verhaltensstörungen zu entwickeln. Wenn ein Hund zu bellen beginnt, löst das eine Kettenreaktion im gesamten Tierheim aus.
Zudem präsentieren sich die meisten Hunde im Zwinger komplett anders als außerhalb, so dass der erste Eindruck, den Sie von einem Tier bekommen, völlig falsch sein kann.
Auf unserer Auslaufwiese oder bei einem ruhigen Spaziergang gemeinsam mit einem Betreuer, haben Hund und Mensch weit bessere Chancen, sich kennenzulernen, als in einer lautstarken Stresssituation von Gitter zu Gitter. Natürlich ist unsere Art, Hunde vorzustellen, zeitaufwändiger als die alte Methode. Doch diese Zeit nehmen wir uns gerne, wenn es um das Wohl unserer Tiere geht.
Die optimale Form der Hundevergabe ist die, bei der Mensch und Hund bereits eine Bindung zueinander entwickeln konnten. Gemeinsame Spaziergänge, Beschäftigung auf der großen Spielwiese und vorsichtiges Kennenlernen schaffen Vertrauen, auf dem eine harmonische Mensch-Tier-Beziehung aufbauen kann. Deshalb legen wir Wert darauf, dass Interessenten mehrmals zu uns kommen und sich Zeit für das erste Kennenlernen nehmen. Solche Beziehungen haben die beste Chance, eine fürs ganze Leben zu werden. Und was sind schon einige Stunden, wenn es darum geht, eine Entscheidung für viele Jahre zu treffen?
Die Beschreibung unserer Hunde basiert auf dem Verhalten, das die Hunde im Tierheim zeigen. Da Verhalten immer abhängig ist von den Umweltbedingungen, in denen das Tier lebt, kann es gut sein, dass der Hund in einem neuen Zuhause anderes Verhalten zeigt.
Die Vermittlungsgebühr für einen Hund liegt zwischen 150 und 250 €.

Katzen

Unsere Katzen sind alle geimpft (Katzenseuche, Katzenschnupfen, z.T. Tollwut), gechipt und registriert. Ab dem Alter von 6 Monaten werden sie nur kastriert abgegeben.
Wenn Sie eine Katze für die reine Wohnungshaltung suchen, sollten Sie überlegen, ob Sie nicht zwei Katzen ein Zuhause geben möchten. Gerade junge Katzen langweilen sich alleine und der Mensch kann einen kätzischen Spielpartner nicht ersetzten.

Vermittlungsgebühr

Katze/Kater
(geimpft, gechipt, kastriert)

90 €
Katzenpaar
(geimpft, gechipt, kastriert)

150 €
Katze/Kater < 6 Monte
(geimpft, gechipt)

50 €
Katzenpaar < 6 Monate
(geimpft, gechipt)

80 €